Zubereitungsmethode: Kochen

kochendes-Wasser

Zubehör

Zum Kochen reichen im Grunde zwei Töpfe. Einen für die kleine Platte in den ungefähr ein Liter passt, und ein Großer mit einem Fassungsvermögen von 4-5 Litern. Mehr geht aber natürlich immer…! Es müssen keine teuren Spezialtöpfe sein, aber ein paar grundlegende Dinge sollte man schon beachten.Kategorie_Kochen

  • Edelstahl ist immer gut,
  • ein schwerer Boden ist gut, denn der kriegt nicht so schnell Macken.
  • Wichtig ist, dass der Topf auf die Platte paßt, weil nur dann die Hitze optimal verteilt wird.
  • Gute Griffe halten lange fest und vertragen auch Backofentemperaturen, ohne selbst zu glühen.
  • Und ein guter Deckel muß fest sitzen, damit die Hitze im Topf bleibt.

Was gehört noch zum Kochen?Kochlöffel

  • Ein Kochlöffel zum Umrühren,
  • ein Schauflöffel zum Herausheben
  • und ein Sieb zum Abschütten von größeren Mengen.

Und Salz. Denn stark gekocht wird meist in Salzwasser.

Was passiert beim Kochen in 100° Grad heißem, sprudelndem Wasser? OstereierBei Nudeln quillt und verkleistert die Stärke bis zum richtigen Biß, beim Gemüse lockert sich die Zellulosestruktur, bei beiden schließt die Hitze Aromen auf und Salzwasser sorgt für durchgängigen Geschmack.

Wer aber zu lange kocht, macht Festes weich und Gutes geschmacklos.
Außer beim Ei: Das geht beim Kochen von flüssig in fest über.

Nudeln

Nudeln1 Liter Wasser pro 100 Gramm Nudeln in einem dreiviertelvollen Topf aufkochen, dann Nudeln ins Wasser, Salz dazu (1 gehäufter Teelöffel pro Liter) und kräftig rühren. Gekocht wird ohne Deckel. Normale Kochzeit sind 8 Minuten, aber das kommt auf die Sorte und den Hersteller an und steht meistens auf der Verpackung. Am Besten gegen Ende der Kochzeit Nudel aus dem Wasser fischen und probieren.  Gibt’s viel zu beissen – weiterkochen. Hat sie nur noch einen  leichten Kern – alles ins Sieb.

Gäste und Sosse können warten – Nudeln nie!

Kartoffeln

KartoffelnFür Pellkartoffeln die Knollen gründlich mit Waser und Bürste reinigen und in kaltem Salzwasser aufsetzen. Dann zugedeckt zum Kochen bringen und je nach Größe in 20-30 Minuten leicht sprudelnd bißfest garen. Nun die Pellkartoffen mit kaltem Wasserr abschrecken und nochmal für eine Minute zum Ausdampfen auf den Herd stellen. Dann die Knollen noch heiß pellen.

Kartoffeln-roh_geschaelt-geschnittenFür Salzkartoffeln die gewaschenen Knollen schälen, dunkle Stellen entfernen. Dann werden sie in möglichst gleichmäßige Stücke geteilt. Jetzt schnell (auch Kartoffeln oxidieren) damit in einen Topf mit kaltem Salzwasser, flott zum Kochen bringen und zugedeckt je danch Größe in 15-20 Minuten leicht sprudelnd bißfest garen. Dann abgießen und ausdampfen lassen, aber nicht abschrecken!

Gemüse

BroccoliZum Garkochen werden die gleichmäßig großen Stücke in reichlich Salzwasser geworfen und je nach Sorte bißfest gegart.

Besonders fix geht das Blanchieren: Da bleiben die Stücke nur so lange im Kochwasser, bis sie gerade etwas angegart sind, und wandern dann direkt in eiskaltes Wasser. Der Kälteschock läßt die Farben strahlen und hält die Konsistenz, nimmmt allerdings auch etwas vom Geschmack. Ist aber ein Muß bei Gemüse für Auflauf, Gratin oder Quiche.

Kommentar verfassen