Wraps

Smoked_chicken_and_avocado_wrapZutaten:

1 Stück Römersalat
1 Stück Karotte
1 Stück Paprika
2-3 Stück Tomaten
1/2 Dose Mais
1 Stück Zwiebel
1/2 Beutel geriebener Käse
2 Stück Putenbrustfilet
Weizen Tortilla-Wraps
Mayonaise (Tochter)
süß saure Sauce (Sohn)
Schmand (Ehemann)
Harissa-Paste (Köchin)

Zubereitung:

Das Gemüse waschen, putzen und in Streifen, Würfel oder Herzchen schneiden…

Putenbrust_rohDas Putenbrustfilet (oder Hähnchen, oder Tofu) waschen, trockentupfen, von Haut und Sehnen befreien und in schmaleWraps_01 Streifen schneiden. In einer Pfanne mit einem Spritzer Pflanzencreme anbraten.

Alles in kleinen Schüsseln auf den Tisch  stellen. Auch verschiedene Saucen, je nach Geschmack…

Die Tortilla-Wraps in der Mikrowelle erwärmen.

Wenn alle mit gewaschenen Fingern am Tisch sitzen geht’s los. Ich persönlich liebe Harissa und verteile etwas (Vorsicht – echt scharf!) von der Pasta auf meinem Wrap. Wraps_03Dann Salatstreifen in die Mitte und von allem was man so mag noch dazu. Ganz wichtig ist der geriebene Käse. Zum Schluß noch ein wenig Mayonaise und dann denn Wrap wickeln (erst unten hochklappen und dann die Seiten einschlagen – so kann nichts tropfen…)

Fazit:

Lecker – schnell vorbereitet und ein riesen Spaß zu Essen!

Kommentar verfassen