Speckmedaillons im Pfefferrahm

SpeckmedaillonsZutaten:

500 – 600 Gramm Schweinelende
2 Stück Schalotten
2 Packungen Frühstücksspeck
Salz & Pfeffer
Öl
Butter
200 ml Schlagsahne
2 TL grüner Pfeffer
Saucenbinder

Zubereitung:

SpeckSchweinefilet abspülen, gut trocknen und von Haut und Sehnen befreien. In etwa 3 cm breite Medaillons schneiden und diese mit mindestens einer Scheibe Speck (je nach Anzahl der Medaillons) umwickeln und mit Zahnstochern feststecken. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

Die Schalotten fein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speckmedaillons darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum 8-10 Minuten braten. Herausnehmen und warmhalten.

Pfeffer-GewürzButter im Bratfett zerlassen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. 100 ml Wasser und die Sahne zugießen und aufkochen. Den grünen Pfeffer zugeben und 3 Minuten kochen. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Saucenbinder binden.

Speckmedaillons mit Pfefferrahm servieren.

Fazit:

Habt Sonne im Herzen, dann ist das Wetter auch egal!

Kommentar verfassen