Rosenkohl-Curry

Rosenkohl

Zutaten:

400 Gramm Rosenkohl
400 Gramm Kartoffeln
1 Stange Lauch
1 Stück Zwiebel
1 TL Curry
1/2 TL Kurkuma
300 ml Gemüsebrühe
3 EL Tomatenmark
1/2 TL Chilipulver
Petersilie
2 Stück Bananen
1/2 Stück Zitrone (den Saft davon)
100 ml Sahne (auch gerne Sojasahne, dann wird’s vegan)
1 EL brauner Zucker (nur wer will)

Zubereitung:

Kartoffeln-roh_geschaelt-geschnittenRosenkohl putzen, die Röschen halbieren. Kartoffeln schälen und würfeln. Lauch putzen, gründlich waschen und in 1 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln.

CurryÖl in einer Pfanne erhitzen, Chili und Zwiebeln darin anbraten. Mit Currypulver und Kurkuma bestreuen. Tomatenmark zugeben und kurz mit anschwitzen (je nach Geschmack 1 EL braunen Zucker zugeben). Rosenkohl, Kartoffeln und Lauch zugeben. Kurz andünsten und die Brühe angießen. Mit geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten köcheln.

BananenDie Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Bananenscheiben, die Sahne und Zitronensaft zugeben und noch einmal 10 Minuten köcheln lassen.  Mit Petersilie bestreut servieren.

Fazit:

Erst skeptisch, dann überwältigt…

Kommentar verfassen