Risotto ohne Rühren

wooden-spoon-627421_1280Zutaten:

300 Gramm Risottoreis (Milchreis geht auch, klingt aber im Rezept nicht sooo lecker….)
750 ml Gemüsebrühe
1 Stück Zwiebel
2 Stück Knoblauchzehen
1 Stange Lauch
1 Stück Tomate
einige Stück Tomaten getrocknet
3 Scheiben Schinken gekocht
1 EL Butter
50 Gramm Parmesan gerieben
Salz
Muskatnuss

Zubereitung:

lauch Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Lauch putzen, waschen, halbieren und in Scheiben schneiden.

ReisIn einem Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und den Lauch glasig dünsten. Den Reis zufügen und zwei Minuten mitbraten, dabei noch rühren. Die frisch aufgekochte Gemüsebrühe bis auf einen Schluck zum Reis geben, salzen und flott aufkochen lassen. Dann die Hitze auf kleine Stufe, Deckel drauf und ca. 15 Minuten köcheln lassen – ungerührt (denn wie gesagt, einmal rühren heißt immer rühren!). Zwischendurch den in Scheiben geschnittenen Schinken und die klein gewürfelte Tomate (auch die getrockneten) einfach obenauf legen.

Parmesan_cheeseIst der Reis dann fertig, also noch mit Biss, kommt der Rest. Butter, Parmesan und den Rest Gemüsebrühe zugeben. Einmal kurz durchrühren und direkt genießen.

Fazit:

Super einfach und schmeckt am nächsten Tag angebraten noch besser!

Kommentar verfassen