Hefezopf

HefezopfZutaten:

500 Gramm Mehl
1 Packung Trockenhefe  da keine frische da…!
40 Gramm Zucker
1/2 TL Salz
1 Ei
250 ml Milch zimmerwarm
60 Gramm Butter
2 EL Aprikosenmarmelade

Zubereitung:

MehlMehl, Hefe, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Das Ei in einem Messbecher verquirlen und mit der Milch auf 300 ml auffüllen. Die Eimilch mit der Butter zur Mehlmischung geben und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.

EierDen Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Kategorie_BackenDen Teig anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und mit einem scharfen Messer in drei gleich große Stücke teilen. Diese Stücke zu Strängen formen und zu einem Zopf verflechten.

Zopf auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech zu einem Kranz formen. Die Enden dabei leicht zusammen drücken und nochmals abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.

aprikoseDie Aprikosenkonfitüre erwärmen und durch ein feines Sieb streichen. Kranz damit bestreichen und im heißen Ofen bei 160° Grad Umluft im unteren Drittel 25-30 Minuten goldbraun backen.

Fazit:

Ich habe beschlossen: Jetzt kann der Frühling kommen!

Kommentar verfassen