Gebratener Reis

Nasi_gorengZutaten:

gekochter Reis vom Vortag
1 Zehe Knoblauch
2 Stück Frühlingszwiebel
1 Stück Karotte
1 Stück Spitzpaprika
Erdnussöl
Salz & Pfeffer
Sojasosse
 1  Stück Ei

Zubereitung:

Spitzpaprika_01Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika waschen und putzen und die Karotte schälen. Die Paprika in wirklich dünne Scheiben schneiden und die Karotte erst längs in Scheiben und diese dann in feine Streifen schneiden.

ReisIn einer tiefen Pfanne oder Wok ca. 3 EL Erdnussöl erhitzen. Den Reis zugeben und 4 Minuten unter Rühren braten. Herausnehmen.

Weitere 3 EL Öl erhitzen und erst die Knoblauchzehe und die Frühlingszwiebel glasig braten. Dann das restliche Gemüse in die Pfanne und 3 Minuten feste Rühren, damit es gleichmäßig gar wird. Mit Salz & Pfeffer und Sojasosse abschmecken.

EigelbDen Reis zum Gemüse in die Pfanne und mit einem verquirlten Ei übergießen. Nicht zu lange braten, sonst wird alles trocken.

Fazit:

Hier sind der Art des Gemüses keine Grenzen gesetzt…

Kommentar verfassen